Qualitätsprüfung

Um die geforderte Qualität unserer Produkte jederzeit gewährleisten zu können, werden alle wichtigen Parameter unserer Schweißsysteme (Portion, Tiegel, Formen, Abdichtmassen, Werkzeuge, etc.) in regelmäßig stattfindenden Qualitätskontrollen überprüft und auf Prozessfähigkeit hin überwacht und dokumentiert.

Regelmäßig werden chemische Analysen, Ultraschallprüfungen, Härtemessungen und Biegebruchprüfungen mit visueller Bruchflächenbeurteilung durchgeführt. Verschiedene Verfahren zur Schweißnahtbeurteilung und mikroskopische Diagnostik werden regelmäßig angewendet. Auf unserem Dauerfestigkeitsprüfstand werden dynamische Belastungen simuliert, die die hohe Einsatzfähigkeit und Lebensdauer unserer Produkte im Gleis sicherstellen.

Sämtliche Laboreinrichtungen und Prüfmittel unterliegen der ständigen Überwachung durch externe akkreditierte Institute, so dass die objektive Aussagekraft der Prüfergebnisse jederzeit gewährleistet ist.

Mit Hilfe verschiedener Verfahren zur statistischen Prozesskontrolle SPC werden die Ergebnisse unserer umfangreichen Systemprüfungen zusammengeführt und ausgewertet um die Prozesssicherheit jederzeit zu gewährleisten. Übergreifende Verfahren wie z. B. 6 Sigma (DMAIC) tragen seit Neustem zur Prozessverbesserung bei.

Bei Bedarf führen wir über die allgemeinen Anforderungen hinaus, gemeinsam mit akkreditierten Laboren und international anerkannten Sachverständigen aus Hochschulen und Universitäten Schadensprüfungen und Schadensbewertungen durch.

Mit unserem Partner, der Pandrol SAS steht uns ein weiteres hochmodernes Labor, Prüfmittel, Prüfverfahren sowie hochqualifiziertes Fachpersonal zur Verfügung, um unser Prüfspektrum auf Wunsch fundiert auszuweiten.






Einschmelzung

Härteverlauf

Dauerschwingversuch