Pandrol GmbH: Ihr Unternehmen für Aluminothermisches Schweißen

Die Pandrol GmbH stellt Produkte zum Aluminothermischen Schweißen von Schienen und Profilen her. Unser Firmenhauptsitz liegt in Allenbach im Oberbergischen Land in direkter Nähe zur Kreisstadt Gummersbach. Die für den Schweißprozess benötigten Formen stellen wir an unserem Standort in Sopron/Ungarn her und betreiben in St. Florian/Österreich ein Serviceunternehmen rund um Schienenservice und –schweißen, die Florianer Bahn Service GmbH.

Das einstige Familienunternehmen wurde 1972 von Rolf Plötz zur Herstellung von Stahl- und Metallgranulaten gegründet. Ab 1992 wechselte man um auf die Herstellung von AT-Schweißmaterialien, für dessen Herstellung und Lieferung offiziell im Jahre 1994 die Zulassung vom Eisenbahnbundesamt in Abstimmung mit der Deutschen Bahn AG erteilt wurde.

Eine für das junge Unternehmen herausragende und bahnbrechende Innovation war die Entwicklung eines Einmaltiegels mit integrierter Portion und Abstichsystem zur einfachen, schnellen und reproduzierbaren Schweißanwendung. Diese Innovation wurde am 22.05.1998 zum Patent angemeldet. Bis dahin wurden AT-Schweißportionen vornehmlich in einem sog. Langzeittiegel vergossen und die AT-Portionen, sowie das Abstichsystem (Stöpsel) als einzelne Komponenten bereitgestellt. Das durch diese Innovation wesentlich verbesserte und einfachere Handling in punkto Anwendung, Qualität und Arbeitssicherheit trug dazu bei, dass sich die Firma in der Folge weltweit an allen wichtigen Märkten platzieren konnte.

Ein weiterer wichtiger Schritt in der Firmenhistorie erfolgte im Jahre 2001 mit der Zertifizierung eines Qualitätsmanagement System nach DIN-ISO 9001. Ein Jahr später erhielt das Unternehmen die Lizenz zur Ausbildung von Schweißern von der Deutschen Bahn AG vertreten durch die SLV Hannover.

Im Jahre 2010 wurde das stetig wachsende Unternehmen von der französischen Delachaux Gruppe aufgekauft und der Sparte Railtech Welding & Equipment zugeordnet. Seit Juli 2018 treten wir unter dem gemeinsamen Namen Pandrol auf.

Die Delachaux-Gruppe ist ein weltweit agierender Konzern. Eine der größten Sparten ist das Schweißen, der Service sowie der Vertrieb von Produkten rund um die Schiene.

Die Vorteile durch die Fusion mit der Railtech Welding & Equipment sind die sehr professionelle Ausrichtung des ehemaligen Familienunternehmens sowie die deutlich erweiterte technische Unterstützung durch Experten und Laboratorien. Durch den Know-How Transfer einer der weltweit größten Entwicklungsabteilungen für AT-Schweißen innerhalb der Railtech Gruppe, wird die Prozess- und Produktqualität, sowie deren Innovation deutlich verbessert. Trotzdem behält Pandrol GmbH die „familiäre Flexibilität“, unter Ausschöpfung aller Vorteile eines großen weltweit operierenden Konzerns.

Qualität, Umweltschutz, Mitarbeiterzufriedenheit sowie Wirtschaftlichkeit spielen nicht nur im Delachaux-Konzern eine wichtige und übergeordnete Rolle sondern sind bei der Pandrol GmbH ebenfalls die Haupttreiber um unsere Prozesse (interne und externe) und Produkte ständig zu prüfen und zu optimieren.

Heute vertreibt das Unternehmen seine Produkte weltweit mit Hilfe der Vertriebsstruktur der Pandrol SAS. Unsere Hauptmärkte sind Deutschland, Polen, Österreich, Niederlande, Dänemark und Italien.

Kontaktdaten

Pandrol GmbH
Alte Wiesenstr. 12
51580 Reichshof-Allenbach

Telefon +49 (0) 2261 91348-0
Telefax +49 (0) 2261 91348-9
E-Mail: info-deutschland@pandrol.com